/LWL- Glasfasertechnik
LWL- Glasfasertechnik 2017-10-12T10:26:10+00:00

LWL- Glasfaserverkabelung

LWL steht für Lichtwellenleiter und bezeichnet eine Netzwerkverkabelung, die aus Glasfasern besteht. Diese Art von Verkabelung sind Netzwerkkabel. Optische Signale werden über Laserdioden in flexible Lichtwellenleiter geschickt und ermöglichen die maximale Internetgeschwindigkeit.

Glasfaser spleißen lassen

In den wenigsten Fällen wird die Netzwerkverkabelung in einem Stück verlegt. Mit unserem IT Service aus Köln können Sie Ihr LWL und Glasfaser spleißen lassen. Und ohne das eine Übertragungsminderung erfolgt. Beim LWL spleißen lassen sind Fingerspitzengefühl und Kompetenz gefragt. Fragen Sie uns, für das professionelle Spleißen und das verlegen Ihrer Glasfaser.

Was ist LWL- Glasfaserverkabelung?

Die LWL Verkabelung bezeichnet eine Glasfaserverkabelung für Hochgeschwindigkeitsinternet. Unsere Techniker im Systemhaus in Köln verfügen über langjährige Erfahrung in der Verlegung und Netzwerkverkabelung. Glasfaser besteht aus vielen filigransten Fasern, deren Grundmaterial der Rohstoff Glas ist. Unsere Netzwerktechniker beraten Sie gerne über die OTDR Messung und die Vorteile durch Glasfaser spleißen.

Mit Glasfaser spleißen ist die Verbindung der einzelnen verlegten Stücke der LWL Verkabelung gemeint. Die Enden der filigranen Fasern werden miteinander verbunden, so das eine Leitung mit vollständigem und verlustfreien Durchlass erzeugt wird. Tatsächlich handelt es sich bei einer Glasfaserverkabelung um brüchige Glasfaser, mit der wir sehr sorgsam umgehen. Zum LWL spleißen lassen sollten Sie unbedingt einen Fachmann beauftragen.

Das Spleißen ist nur mit einem speziellen Lichtbogenspleißgerät möglich. Dieses Gerät justiert die leitenden Kerne punktgenau und verbindet die Kabelenden in Präzision. Neben dem Spezialgerät verfügt unser IT Service natürlich über die Erfahrung und Kompetenz zum Glasfaser spleißen. Eine ruhige Hand und Kenntnisse im Lichtbogenschweißen sind notwendig. Glasfaser spleißen wird auch als Fusions-Spleiß bezeichnet. Durch langjährige Erfahrung und modernste Technik erhalten Sie Sicherheit beim LWL spleißen lassen. Glasfaser spleißen ist schwierig und bedarf der Präzision in der Verbindung der Faserenden.

Eine Glasfaser Netzwerk eignet sich optimal für die heute sehr hohen Anforderungen an die Netzwerkverkabelung. Highspeed Internet basiert auf fiberoptischen Kabeln, die enorme Datenmengen transportieren können. Im Gigabit Bereich besteht eine Menge Potenzial. Schon heute sind sichere Übertragungsraten von bis zu 300 MBit/s störungs- und barrierefrei möglich. Es gibt kaum Leistungsausfall, keine Gleichzeitigkeitslimits und Streamings sind in Echtzeit möglich. Lassen Sie sich Glasfaser verlegen, um eine sichere und vollfunktionale Internetverbindung zu haben.

Die Unterschiede bei Glasfaserkabeln basieren auf dem Faserdurchschnitt. Hier unterscheidet man zwischen dem Stufenindex mit 100 µm, dem Gradientenindex mit 50/125 µm oder 62,5/125 µm, dem Single Mode mit 9/125 µm und der NZDS Faser mit 8/125 µm, Low Waterpark, PM und Biegeunempfindlichen Fasern. Je größer der Kabeldurchschnitt ist, umso besser eignet sich die Glasfaserverkabelung für komplexe Netzwerke. Bei großen Netzwerken sind hochqualitative und querschnittsstarke Kabel von Relevanz.

Möchten Sie Glasfaser verlegen lassen en, sollten Sie die Entscheidung für ein Kabel anhand des Durchmessers treffen. Unser Systemhaus in Köln ist Ihr Ansprechpartner bei allen Fragen. Als versierter IT Service beraten wir Sie zur Netzwerkverkabelung und empfehlen anhand des Einsatzbereichs. Die Glasfaserverkabelung eignet sich nicht nur für Highspeed Internet, auch für Internet TV und viele weitere Anwendungen.

Was ist mit einer Glasfaserverkabelung alles möglich?

Telefonie in höchster Sprachqualität und turbo-schnelles Internet ohne Ausfälle sind dank Glasfaser Netzwerkverkabelung möglich. Fernsehen in Full-HD und Videoüberwachung im hauseigenen Alarmsystem lassen sich auch über Glasfaserkabel realisieren. Mit Fokus auf den Breitbandausbau des Netzes wird das Glasfaserkabel immer wichtiger und erweist sich als zukunftsperspektivische Lösung. Unsere Netzwerktechniker in Köln verlegen und spleißen ganz nach Ihrem persönlichen Bedarf.

Gibt es verschiedene LWL Kabel für verschiedene Einsatzbereiche?

Die gibt es durchaus. Es unterscheidet die Durchlasskapazität und nicht die Optik. Der Durchmesser der Glasfaser Netzwerkverkabelung variiert, sind verschiedene Einsatzbereiche möglich. Alle Datenübertragungen im Netzwerk können geräteübergreifend und gleichzeitig erfolgen. Für firmeneigene Netzwerke sollten Sie eine Glasfaserverkabelung mit hohem Durchmesser wählen. Das gilt auch, über den Fernseher streamen oder verschiedene Internetdienste zeitgleich nutzen.

Welche Geschwindigkeiten und Reichweiten sind durch LWL möglich?

Die größte Reichweite ohne Geschwindigkeitsverlust beträgt 100 Kilometer. Eine Netzwerkverkabelung der Kategorie OS1 / OS2 erbringt diese Leistung und eignet sich für die Breitbandverkabelung. Die Übertragung von 100 MBit FX/SX ist möglich. Je kürzer die Überbrückung, umso schneller ist die Übertragung. Bei 100 Kilometern Kabellänge werden 100 MBit sicher übertragen. Bei einem 10 Kilometer langen Kabel sind es 40 GB.

Welche LWL Messungen gibt es?

Für Funktionsfehler und die Prüfung von Übertragungsgeschwindigkeiten wird die ODTR Messung eingesetzt. Die Kenntnis zu übertragungstechnischen Parametern gibt Sicherheit zur tatsächlichen Leistung. Unser IT Service nimmt die OTDR Messung vor und informiert Sie, wie effektiv Ihre Glasfaserverkabelung ist. ODTR steht für optical time domain reflectometry und wird zur Messung oder der Prüfung von Glasfaserkabeln eingesetzt. Die Fehlerortung erfolgt präzise und lässt vorhandene Probleme auf einen Bereich eingrenzen. Mit einer Fernmessung über das Internet ist der Wert eher eine Schätzung als eine Ursachenermittlung.

Warum sollte eine Glasfaser Messung vom Fachmann erfolgen?

Unsere Netzwerktechniker sind mit der Messung des Durchlasses vertraut. Nur mit Kenntnis zur ODTR Messung ist ein plausibles und sicheres Ergebnis möglich. Bricht Ihr Internet gelegentlich zusammen oder dauern Uploads lange, kann das an einer geringen Durchlasskapazität liegen. Hier ist es wichtig, Fehler in der Netzwerkverkabelung zu finden und die Glasfaser präzise zu überprüfen. Für die ODTR Messung wird ein spezielles Messgerät benötigt. Unser Systemhaus in Köln verfügt über einen erfahrenen IT Service und dieses Gerät.

Glasfaserverkabelung
LWL Verkabelung
Glasfaser spleißen